„KiKu“

Gründung einer Trost- und Trauergruppe für Kinder in Peine

Beginn: Mittwoch, den 28.Oktober 2020 von 16.00-18.00 Uhr

Trauer braucht Zeit und Raum

Der Tod eines nahestehenden Menschen (Elternteil, Geschwisterkind, …) bedeutet für jedes Kind eine große Verunsicherung. Viele Gefühle stürzen auf das Kind ein und machen es oft sprachlos – Wut, Angst, Verzweiflung, Schmerz und das Gefühl von Einsamkeit können auftreten.

Wir möchten in der Trost- und Trauergruppe „KiKu“ (Gruppe bei Kinder-Kummer) nach Wegen suchen, mit diesen Gefühlen umzugehen und Ausdrucksmöglichkeiten zu finden.

Gemeinsam wollen wir schöne und frohmachende Dinge tun, miteinander spielen, malen und basteln, backen und kochen. Hier ist aber auch Platz für gemeinsames Reden, Weinen, Lachen, Zeit zum Zuhören und Trösten.

Abschiedsrituale können entwickelt werden, Abschiedsbilder gemalt oder Abschiedsbriefe geschrieben werden.  So wollen wir vor allem einander Mut machen. Oft hilft Kindern schon die Erfahrung, mit ihren Gefühlen nicht allein zu sein.

Weiterlesen

Wir sind umgezogen!

Ab sofort erreichen Sie uns unter folgenden Kontaktdaten:

Hospizbewegung Peine e.V.
Kantstr. 40
31224 Peine

Telefon: 05171 / 9 05 25 22
Mobil: 0176 – 32 45 98 09
Fax: 05171 / 90 5 25 24
Mail: info@hospizbewegung-peine.de

„Sterbebegleitung zu Zeiten der Corona-Pandemie“

Die bundes- und landesweiten Maßnahmen, die zur Verlangsamung der Ausbreitungsgeschwindigkeit der Corona-Virus-Erkrankungen ergriffen werden, wirken sich auch auf die Arbeit der Hospizbewegung Peine e. V. aus.

Dennoch: Besuche und Begleitungen von Sterbenden, deren Zugehörigen sowie von Trauernden sind wieder möglich:

  • In der Häuslichkeit unter Einhaltung der entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen (Mundschutz, Abstand, Desinfektion) und in enger Absprache mit der betreffenden Hausgemeinschaft
  • In Seniorenheimen und im Krankenhaus nach Vorgaben von Stadt, Landkreis und dem jeweiligen Träger. Den Anweisungen der Träger der jeweiligen Einrichtung ist Folge zu leisten.
  • Telefonische Begleitung

Beratungsgespräche in unserer neuen Geschäftsstelle in der Kantstraße 40 sind nach Voranmeldung selbstverständlich möglich.

Das Trauercafe findet wieder statt
ab Dienstag, den 8. September um 16 Uhr
in den neuen Räumen der Hospizbewegung in der Kantstraße 40,
jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat.

Die Sprechstunde im Klinikum Donnerstags von 14 Uhr bis 16 Uhr
findet seit Anfang Juli wieder wöchentlich statt.“

Vorrangig ist der Schutz aller Betroffenen, der Angehörigen, unserer Ehrenamtlichen und unserer Koordinatorinnen. Ein Besuch bzw. eine Begleitung können erfolgen nach genauer Abklärung des Settings und nach vorheriger Einwilligung aller Beteiligten.

Wir sind für Sie erreichbar unter der Nummer 05171 – 90 52 522.

Sprechstunde der Hospizbewegung Peine im Klinikum Peine


Die offene Sprechstunde der Hospizbewegung Peine donnerstags von 14-16 Uhr im Erdgeschoss des Klinikums kann von jedem aufgesucht werden. Mitarbeitende der Hospizbewegung e.V. stehen zur Seite, hören zu und begleiten bei Fragen, Zweifeln und Sorgen.
Wir stehen Ihnen für allgemeine Beratung, spezielle Fragen zu Sterben und Trauer zur Verfügung und auf vorherige Anfrage auch zur Beratung für die Patientenverfügung. Das Angebot ist regelmäßig donnerstags für jeden offen, d.h. für Patienten und deren Zugehörige, für Mitarbeitende des Kli-nikums und andere Interessierte und Gäste.
Sie finden uns im Erdgeschoss im Flur F im Raum 3.